Analoge FotoTechnik

 

Abwicklung - so gehts:

Bevor Sie mir ein Gerät zur Reparatur schicken, nehmen Sie bitte unbedingt immer telefonisch oder per E-mail Kontakt mit mir auf.

 

So können wir im Vorfeld klären, ob ich die Reparatur überhaupt ausführen kann

und die nötigen Ersatzteile vorhanden sind. Denn leider kommt es ab und zu vor,

dass keine Teile mehr zu beschaffen sind.

 

In meiner Werkstatt gibt es keine Festpreise für Reparaturen. Es wird immer

ein Kostenvoranschlag (KV) erstellt, damit Sie wissen, welche Kosten anfallen.

Für die Erstellung eines KV berechne ich eine geringe Gebühr von 5,- bis 15,- €.

Die Höhe der Gebühr für den Kostenvoranschlag teile ich Ihnen vorab

bei Ihrer Anfrage mit.

 

Nach unserer Absprache erhalten Sie von mir per E-mail ein Reparaturschein-Formular zum Ausdrucken. Dieses senden Sie mir bitte vollständig ausgefüllt zusammen mit Ihrem Gerät im versicherten Paket. Es ist wichtig, dass Sie alle Teile einzeln sorgfältig verpacken und polstern, so dass nichts aneinander stößt. Bitte senden Sie kein Zubehör mit

(z.B. Filter, Trageriemen, Objektivdeckel, Taschen usw.).

 

Wenn Sie - nachdem der KV erstellt wurde - einen Reparaturauftrag erteilen,

werden die Kosten des KV von den Reparaturkosten abgezogen. Lehnen Sie die

Reparatur ab, überweisen Sie bitte die Gebühr zuzüglich Versandkosten. Sie erhalten nach Zahlungseingang Ihr Gerät umgehend zurück. Alternativ biete ich Ihnen an,

das Gerät kostenfrei zu entsorgen. So entfallen für Sie die Gebühren für den KV

und das Porto.

 

Sollte sich, nachdem Sie mir Ihr Gerät zugeschickt haben, ergeben, dass ich die Reparatur doch nicht durchführen kann, müssen Sie nur die Kosten für das Rückporto übernehmen. Auch hier sende ich Ihnen Ihr Gerät nach Vorabüberweisung umgehend zurück. Ebenso biete ich Ihnen auch in diesem Fall an, das Gerät kostenfrei zu entsorgen.

 

Gerne bin ich Ihnen behilflich, ein Ersatzgerät zu beschaffen, wenn eine Reparatur

Ihres alten Gerätes nicht mehr möglich oder unrentabel ist.

Top